23-06-2020
german 23-06-2020
Politik Technik Archiv
Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
Kultur Bilder
Gesellschaft Interviews
Startseite>>Politik

Tätigkeitsbericht der Regierung 2020 (8)

(German.people.cn)

Dienstag, 23. Juni 2020

  

VI. Die Verwirklichung der Ziele zur Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsüberwindung gewährleisten sowie reiche Ernten in der Landwirtschaft und die Erhöhung der Einkommen der Bauern fördern

Es gilt, die parallelen Maßnahmen zur Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsüberwindung und zum ländlichen Aufschwung in die Tat umzusetzen, die Versorgung mit wichtigen Agrarprodukten zu gewährleisten und den Lebensstandard der Bauern zu erhöhen.

Der Kampf zur Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsüberwindung soll mit Entschlossenheit gewonnen werden. Es gilt, die Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsüberwindung für die übrig gebliebenen armen Kreise und Dörfer zu forcieren und die Arbeitsplätze der Wanderarbeiter und ihre Erwerbstätigkeit an ihrem Beschäftigungsort zu stabilisieren. Die Aktion zur Armutsüberwindung durch Konsum ist zu entfalten und die Wiederbelebung der industriellen Entwicklung für die Armutsüberwindung zu unterstützen. Es gilt des Weiteren, die Fortsetzung der Unterstützung der Armen nach deren Umsiedlung zur Armutsüberwindung zu intensivieren, die Kooperation zwischen östlichen und westlichen Gebieten bei der Armutsüberwindung und die ortsgebundene Unterstützung der Armen durch Arbeitseinheiten auf der zentralen Ebene zu vertiefen, die Gewährleistung der grundlegenden Linien zum Auffangen für die Sozialabsicherung besonderer armer Bevölkerungsteile zu verstärken und die allgemeine Überprüfung der Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsüberwindung gut durchzuführen. Die Hauptunterstützungspolitik für die armen Kreise, die dieses Etikett abgestreift haben, soll weiter durchgeführt werden. Die effektive Verknüpfung der Armutsüberwindung mit dem ländlichen Aufschwung soll weiterhin vorangetrieben werden. Nach besten Kräften sollen wir der aus der Armut befreiten Bevölkerung ermöglichen, Wohlstand zu erlangen.

Die landwirtschaftliche Produktion soll mit konzentrierten Kräften gut angepackt werden. Die Getreideanbaufläche und -produktion sollen stabilisiert, der Index mehrmaliger Aussaat soll erhöht, der Mindestankaufpreis von Reis angehoben, die Intensität der Prämierung für die wichtigsten Kreise für Getreideanbau gesteigert und die Verhütung und Bekämpfung schwerer Pflanzenkrankheiten und schweren Schädlingsbefalls sollen tatkräftig durchgeführt werden. Der Anbau von Ölpflanzen wie Sojabohnen soll unterstützt werden. Es gilt, gesetzes- und vorschriftswidrige Besitznahme von Anbauflächen zu bestrafen, die hohem Standard entsprechenden Anbauflächen um 80 Millionen Mu (1 Mu = 1/15 Hektar) zu vergrößern, gute Saatsorten zu züchten und zu verbreiten, die Subventionspolitik für Landmaschinen und -geräte zu vervollkommnen und die Reform auf dem Land zu vertiefen. Die Prävention und die Kontrolle von Seuchen wie der Afrikanischen Schweinepest sollen verstärkt und die Schlachtschweinproduktion wiederhergestellt werden. Vieh- und Geflügelzucht sowie Aquakultur sollen entwickelt werden und das Zirkulationssystem von Agrarprodukten ist zu vervollständigen. Das Verantwortlichkeitssystem, nach dem der Provinzgouverneur die Verantwortung für die „Reissäcke“, also für die Getreideversorgung, trägt, und das Verantwortlichkeitssystem, nach dem der Bürgermeister die Verantwortung für die „Gemüsekörbe“, also für die Versorgung mit weiteren Lebensmitteln, trägt, sollen tatsächlich in die Praxis umgesetzt werden. Die 1,4 Milliarden Chinesen können und müssen ihre gefüllte Reisschale sicher in der Hand halten.

Die Kanäle zur Beschäftigung der Bauern und zur Erhöhung ihrer Einkommen sollen ausgebaut werden. Es gilt, die Beschäftigung der Bauern und ihre Existenzgründungen in der Nähe ihrer Wohnorte zu unterstützen, die integrierte Entwicklung des primären, sekundären und tertiären Wirtschaftssektors zu fördern und den Umfang der Hilfeleistung durch Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten zu vergrößern sowie den in ihre Heimat zurückgekehrten bäuerlichen Wanderarbeitern zu ermöglichen, einer Arbeit nachzugehen und Einnahmen zu bekommen. Für Bauern soll die technische Fortbildung verstärkt und gesetzesgemäß das Problem der verzögerten Auszahlung der Löhne bäuerlichen Wanderarbeiter an der Wurzel gepackt werden. Wir sollen die Hauptakteure der Großbewirtschaftung unterstützen und die vergesellschafteten Dienstleistungen für Bauernhaushalte stärken. Die Weiterverarbeitung von Agrarprodukten soll unterstützt werden. Die Politik zur Gewährleistung der Bodennutzung für die Entwicklung der ländlichen Industrien soll vervollkommnet und die Stärke der kollektiven Wirtschaft ausgebaut werden. Wir sollen den Einsatz durch die zweckgebundenen Obligationen steigern, die Projekte für moderne landwirtschaftliche Einrichtungen und für die sichere Trinkwasserversorgung sowie die Sanierung der Wohnumgebung unterstützen, damit die Produktions- und Lebensbedingungen der Bauern nachhaltig verbessert werden.


【1】【2】【3】【4】【5】【6】【7】【8】【9】【10】【11】

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

Videos

mehr

Geschichten

Einwohner von Wuhan berichten über die 76-tägige Ausgangssperre

Die Ausgangssperre in Wuhan wurde am 8. April aufgehoben und das Leben in der vom Coronavirus stark betroffenen Stadt normalisiert sich allmählich wieder. People’s Daily Online hat mit sechs Menschen aus Wuhan gesprochen: Einem Arzt, einer Krankenschwester, einer Reinigungskraft, einem Fahrer, einem Bewohner und einem Freiwilligen.

Interviews

mehr

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher: Klares Bekenntnis zu China

Die aktuelle Coronavirus-Pandemie hat internationale Lieferketten vor massive Herausforderungen gestellt. Zentrale Knotenpunkte des chinesisch-europäischen Handels wie die Hansestadt Hamburg waren besonders von den damit verbundenen wirtschaftlichen Einschränkungen betroffen. Dennoch zeigt sich Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher optimistisch bezüglich den Beziehungen seiner Stadt zu China. Im Interview mit People’s Daily Online erklärt er, warum die Nachfrage beim Schienengüterverkehr trotz der Krise zugenommen hat und wagt bereits einen Blick in die Zukunft.

Chinesische Geschichten

mehr

Freiwillige

UN ehrt junge Chinesin im Kampf gegen das Coronavirus

In dieser COVID-19-Krise gibt es auch zahlreiche junge Menschen, die das starke Bedürfnis haben, helfen zu wollen. Mit ihren guten Taten kämpfen sie gegen die Pandemie und erwecken neue Hoffnung in der Gesellschaft. Einige dieser jungen Helden wurden nun offiziell von der UN geehrt. Unter ihnen ist auch die Chinesin Liu Xian.

Archiv

mehr

Kolumne

mehr