18-06-2021
1211202180_16237578924001n

Medienberichte

Anti-China-Allianz zeitwidrig: Europäische Medien kommentieren

Während die NATO-Mitgliedsstaaten die konfrontative Haltung gegenüber China mit Washington teilen, erheben europäische Medien das Wort und widersetzten sich dem Anti-China-Vorstoß, so der europäische Nachrichtenaggregator Eurotopics, der Auszüge aus verschiedenen europäischen Medien veröffentlichte.

Weitere Öffnung

Negativliste für ausländische Investoren wird weiter gekürzt

Chinas unerschütterliche Bemühungen, seine Reformen und Öffnung zu vertiefen, werden laut Experten und Wirtschaftsführern ausländischen Investoren noch mehr Geschäftsmöglichkeiten bieten und somit auch weiter zur Erholung der Weltwirtschaft beitragen.

Spartenbericht

Chinas Kurierindustrie stellt mehr als 40 Milliarden Pakete in fünf Monaten zu

Chinas Kurierindustrie hat einen neuen Rekord aufgestellt und in den ersten fünf Monaten dieses Jahres über 40 Milliarden Pakete abgeholt bzw. ausgeliefert. Im Vergleich zum Jahr 2017 ist dies sieben Monate früher und im Vergleich zum letzten Jahr etwa zwei Monate früher.

Raumfahrt

Shenzhou-12-Astronauten betreten Kernmodul der Raumstation

Die drei chinesischen Astronauten sind am Donnerstag aus dem Raumschiff „Shenzhou-12“ erfolgreich in das Kernmodul der Raumstation Tianhe umgestiegen. Dies teilte die Chinesische Behörde für bemannte Raumfahrt mit.

Hainan

Luftaufnahme der charmanten Küstenstraße Wanning

Die am 16. Juni aufgenommenen Luftbilder zeigen die Küstenstraße Wanning in der südchinesischen Inselprovinz Hainan.

这里是新疆

Politik

Joe Biden unterzeichnet Gesetz - Sklaverei-Ende wird Feiertag in den USA

Die USA werden künftig mit einem landesweiten Feiertag an das Ende der Sklaverei erinnern. US-Präsident Joe Biden unterzeichnete am Donnerstag den vom Kongress verabschiedeten Gesetzentwurf.

China: Kanadas Einsatz von Menschenrechten als politisches Instrument bei der UNO ist zum Scheitern verurteilt

Kanadas Verbreitung von Desinformationen, um China im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen (UNHRC) zu verleumden, ist nichts anderes als die Nutzung der Menschenrechte als politisches Instrument und zum Scheitern verurteilt. Dies sagte der Sprecher der chinesischen Vertretung beim Büro der Vereinten Nationen in Genf, Liu Yuyin, am Donnerstag.

Michael Lüders: Westliche Interessengruppen manipulieren öffentliche Meinung durch Medien

Michael Lüders, ein bekannter deutscher Schriftsteller und Publizist, hat in seinem aktuellen Buch „Die scheinheilige Supermacht“ enthüllt, wie einige wenige Leute und Interessengruppen in den USA und anderen westlichen Ländern öffentliche Meinungen durch die Medien manipulieren.

Wirtschaft

Chinas Außenhandel verzeichnet bislang positiven Trend

Wie neueste Daten des Handelsministeriums zeigen, entwickelt sich Chinas Außenhandel in den ersten fünf Monaten des Jahres sehr positiv.

Ausländische Investitionen fließen verstärkt in Chinas Hightech-Industrie

Ausländische Investitionen sind im vergangenen Jahr weiterhin in Chinas Hightech-Industrie geflossen, wie die Tageszeitung People's Daily am Dienstag berichtete.

Umsatz der HKEX in zwei Jahrzehnten versiebenfacht

Die Börse Hong Kong Exchanges and Clearing Limited (HKEX), die ihren 21. Jahrestag begeht, hat ihren Umsatz in den letzten zwei Jahrzehnten mehr als versiebenfacht.

Gesellschaft

Ausbau von Landstraßen führt zum Wohlstand in Sichuan

Vom Dorf Heqiao der Gemeinde Pingquan der Stadt Jianyang der südwestchinesischen Provinz Sichuan führt eine flache Asphaltstraße entlang des Berges zur Außenwelt. Das früher abgelegene Dorf hat nun bequeme Verkehrsanbindungen und begrüßt heute viele Touristen.

CMG startet vier Hörspiele zur Feier des 100-jährigen Bestehens der KP Chinas

Die China Media Group (CMG) hat am Mittwoch vier Hörspiele zur Feier des 100. Gründungsjubiläums der Kommunistischen Partei Chinas gestartet.

„Neue erstrangige Städte“ Chinas 2021

Chinas renommiertes Portal für Wirtschaftsnachrichten, Yicai.com, veröffentlichte unlängst ihr neues Ranking für „neue erstrangige Städte Chinas 2021“. Die südwestchinesische Stadt Chengdu, führt wie auch im vergangen Jahr die Liste an, auf der ansonsten diese weiteren 14 Städte stehen: Hangzhou, Chongqing, Xi'an, Suzhou, Wuhan, Nanjing, Tianjin, Zhengzhou, Changsha, Dongguan, Foshan, Ningbo, Qingdao und Shenyang.

Kultur

Bekannter chinesischer Übersetzer Xu Yuanchong stirbt im Alter von 100 Jahren

Xu Yuanchong, ein berühmter chinesischer Übersetzer, ist am Donnerstag im Alter von 100 Jahren gestorben, wie der offizielle Sina Weibo-Account der Peking-Universität mitteilte. Xu widmete mehr als 60 Lebensjahre der Übersetzung bekannter chinesischer belletristischer Literatur ins Englische und Französische sowie großer westlicher Werke ins Chinesische, wobei er sich vor allem auf englische Übersetzungen alter chinesischer Poesie konzentrierte.

Schutz landwirtschaftlicher Kulturerbestätten in China

Für ein Land wie China mit langer Tradition in der Landwirtschaft geht es beim Schutz des landwirtschaftlichen Kulturerbes nicht nur um die Erhaltung einer Produktionsweise, sondern auch um den Schutz der stark regional geprägten biologischen Gene sowie um die kulturelle „DNA“ des Landes. Die Treppenfelder im Kreis Xinhua, Provinz Hunan, sind beispielsweise repräsentativ für Reisanbau in Bergregionen in Südchina.

Hundertjähriges Teehaus in Kashgar zeigt seinen besonderen Charme

Das „A hundred year old tee house“ mit roten Teppichen, blauen Wänden in Kashgar im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang, hat tatsächlich eine mehr als hundertjährige Geschichte hinter sich. Dort nehmen Touristen Teetassen in die Hände, genießen mit den Einheimischen gemeinsam den leckeren Tee und die uigurischen Spezialitäten und hören sich die urigurische Musik an.

Technik

Deutscher Astronaut 2022 womöglich mit an Bord der chinesischen Raumstation

Im Rahmen des Kooperationsabkommens zwischen der chinesischen und europäischen Raumfahrtbehörde nehmen seit 2015 Astronauten beider Seiten an einem Trainings-Austauschprogramm teil. Ziel des Projekts ist es, bis 2022 eine Kooperation zwischen chinesischen und europäischen Astronauten auf der chinesischen Raumstation zu ermöglichen.

Nächster Halt Jupiter: China steckt sich neues Ziel

Kaum einen Monat nachdem China seinen ersten Rover auf dem Mars gelandet hat, haben chinesische Wissenschaftler bereits Pläne zur Erforschung des Planeten Jupiters - der größte unseres Sonnensystems. Zhang Rongqiao, Beamter der Nationalen Raumfahrtbehörde Chinas und Chefplaner der Marsmission Tianwen 1, sagte am Samstag auf einer Pressekonferenz, dass China sich nicht mit dem Erfolg seiner ersten Marsexpedition zufrieden geben, sondern seine interplanetaren Abenteuer fortsetzen werde.

Chinas Raumfahrtbehörde stellt zukünftige Pläne vor

Ein Beamter der chinesischen Raumfahrtbehörde stellte am Samstag die zukünftigen Ziele des nationalen Weltraumerforschungsprogramms vor. Unter anderem geht es dabei um das Sammeln von Marsproben oder die Nutzung der Raumstation ab dem nächsten Jahr.

Videos

mehr

Tales of Cities

Heihe: Eine Perle an der chinesisch-russischen Grenze

Heihe liegt in der nordostchinesischen Provinz Heilongjiang, grenzt an das russische Blagoweschtschensk und glänzt wie ein Smaragdtropfen in der Kette des Heilongjiang-Flusses, der die beiden Länder überspannt. Die Stadt ist nicht nur ein fesselndes Touristenziel, sondern auch der Inbegriff von Chinas Reform und Öffnung als grenzüberschreitendes Handelszentrum. .

Interviews

mehr

Botschafter a.D. Shi Mingde: Rückwärtsentwicklung der Beziehungen zwischen China und Europa ist keine Lösung

Der 66-jährige Shi Mingde war 47 Jahre Diplomat - 28 Jahre davon in Deutschland. Von 2012 bis 2019 war er Botschafter der VR China in der Bundesrepublik Deutschland und konnte die rasante Entwicklung der bilateralen Beziehungen miterleben und mitgestalten.

Meistgelesene Artikel

Chinesische Geschichten

mehr

Freiwillige

UN ehrt junge Chinesin im Kampf gegen das Coronavirus

In dieser COVID-19-Krise gibt es auch zahlreiche junge Menschen, die das starke Bedürfnis haben, helfen zu wollen. Mit ihren guten Taten kämpfen sie gegen die Pandemie und erwecken neue Hoffnung in der Gesellschaft. Einige dieser jungen Helden wurden nun offiziell von der UN geehrt. Unter ihnen ist auch die Chinesin Liu Xian.

Archiv

mehr