21-03-2019

Internationaler Bildungsaustausch

Xi Jinping trifft Universitätspräsidenten von Harvard

Chinas Staatspräsident Xi Jinping ist am Mittwoch in Beijing mit dem Präsidenten der US-amerikanischen Harvard University, Lawrence Bacow, zusammengekommen. Xi äußerte die Hoffnung, dass der kulturelle und zwischenmenschliche Austausch zwischen China und den USA noch positivere Ergebnisse erzielen wird.

Altersvorsorge

Chinesische Regierung erhöht Grundrente

Laut einer Pressemitteilung des Ministeriums für Humanressourcen und soziale Sicherheit vom Mittwoch, hat die chinesische Regierung die Grundrente um fünf Prozent erhöht.

Flussbrücke

Länderübergreifende Eisenbahnbrücke soll Handel zwischen Russland und China zu neuen Höhen verhelfen

Die erste flussüberspannende Eisenbahnbrücke zwischen China und Russland wurde am Mittwoch von beiden Seiten her verbunden. Damit kann die Brücke noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden.

Touristische Infrastruktur

China entwickelt Online-Toilettenkarten für Urlauber

China entwickelt aktuell eine Online-Toilettenkarte, um Reisenden aus dem In- und Ausland bei der Suche nach der nächstgelegenen Toilette zu helfen.

Flugverkehr

COMACs Wasserstoffflugzeug schließt 10. Testflug erfolgreich ab

Die Commercial Aircraft Corp of China (COMAC) teilte mit, dass ihr neues Wasserstoffflugzeug Lingque H (LQ-H2) erfolgreich einen weiteren Testflug in Zhengzhou, Provinz Henan, absolviert hat.

Tourismus

Höchster Gipfel des Huangshan-Gebirges nach Erholung wieder zugänglich

Am Mittwoch wurde der Lotus-Gipfel, der höchste Gipfel des Huangshan-Gebirges, wieder für Besucher zugängig gemacht. Der Gipfel ist vor mehr als fünf Jahren geschlossen worden, um eine ökologische Erholung zu ermöglichen.

Unwetter

Heftige Sandstürme fegen über Xinjiang

Am Mittwoch wurden mehrere Gebiete im Süden des Uighurischen Autonomen Gebiets Xinjiang von starken Sandstürmen heimgesucht. Die lokalen meteorologischen Behörden riefen die Warnstufe Orange für starke Sandstürme aus.

Politik

CRI-Kommentar:Höhepunkt der chinesisch-europäischen Beziehungen

Am Donnerstag wird Chinas Staatspräsident Xi Jinping zu seiner Europa-Reise aufbrechen. Dabei wird er Italien, Monaco und Frankreich besuchen.

China will wichtige Reformmaßnahmen entschlossen umsetzen

China will die Umsetzung der wichtigen Reformmaßnahmen entschlossen fördern. Dies sagte Chinas Staatspräsident Xi Jinping auf der siebten Sitzung der Kommission zur umfassenden Vertiefung der Reform beim ZK der KP Chinas am Dienstag.

Li Ruiyu: Xi Jinpings Italien-Besuch wird ein neues Kapitel für die bilateralen Beziehungen aufschlagen

Auf Einladung seines italienischen Amtskollegen Sergio Mattarella wird der chinesische Staatspräsident Xi Jinping ab Donnerstag Italien einen Staatsbesuch abstatten. Vor kurzem hatte der chinesische Botschafter in Italien, Li Ruiyu, in einem Interview gesagt, dass diese Dienstreise von Xi die chinesisch-italienischen Beziehungen vorantreiben und ein neues Kapitel für die traditionelle Freundschaft und pragmatische Kooperation beider Länder aufschlagen werde.

Wirtschaft

Weltweit teuerste Städte: Singapur, Hongkong und Paris auf Platz 1

Hongkong und Paris sind jetzt zusammen mit Singapur die teuersten Städte der Welt.

Verordnung würde Rückerstattung von Kautionsanzahlungen regeln

Das Ministerium für Verkehr hat am Dienstag einen Verordnungsentwurf für öffentliche Kommentare veröffentlicht.

Kultur

Kreuzfahrtschiff „Costa Venezia“ auf dem Weg nach China

Vor ein paar Tagen haben Reporter von China News Service das bald offiziell an China ausgelieferte Kreuzfahrtschiff „Costa Venezia“ des italienischen Schiffbauunternehmens Fincantieri besichtigt. Das Schiff gilt als das bislang größte Kreuzfahrtschiff des chinesischen Marktes.

Porzellanstadt schützt traditionelle Kultur

Eine spezielle Kulturzone in der zentralchinesischen Provinz Jiangxi, die auf den Schutz der traditionellen Porzellankultur abzielt, könnte auf tatkräftige staatliche Unterstützung hoffen. Dies teilte ein Abgeordneter der unlängst beendeten Jahrestagung des Nationalen Volkskongresses (NVK) mit.

Tibet: Strom für mehr Menschen verfügbar

Die Tibet-Niederlassung der staatlichen Stromversorgung gab bekannt, dass man bis zum Jahresende 25.000 Menschen in der Plateauebene an das Hauptstromnetz anschließen wolle.

Gesellschaft

Taobao-Prognose: In zehn Jahren sind Frauen „männlicher“ als Männer

Chinas E-Commerce-Riese Taobao hat einen Bericht über chinesische Modetrends veröffentlicht, in dem es hieß, dass sich chinesische Frauen künftig männlicher kleiden und die Männer modefeiner werden. Der Bericht löste unter den chinesischen Netizens eine heftige Debatte darüber aus, ob man, basierend auf Kleidung, Männer als weiblich und Frauen als männlich bezeichnen solle.

Angelhouse bietet Hilfe für Kinder mit frühkindlicher Gehirnlähmung

Wang Fang ist die Gründerin von Angelhouse, einem Rehabilitationszentrum für Kinder mit frühkindlicher Gehirnlähmung. Sie entschied sich für den Aufbau des Zentrums, nachdem ihre älteste Tochter mit der Hirnentwicklungsstörung diagnostiziert wurde, um ihr und anderen Kindern, die unter der Bewegungsstörung leiden, zu helfen.

Chinesen finden zunehmend Geschmack an Käse

Käse wird in China zu einem neuen Wachstumspunkt für den Milchsektor werden. Diese Entwicklung wird durch die Expansion der westlichen Lebensmittel und die anhaltenden Trends zur Verbesserung des Konsums im Land angetrieben.

Technik

Chinas Chang'e 5-Sonde für Missionen auf Mond und Mars

Chinesische Ingenieure treiben die Erforschung und Entwicklung von Triebwerken voran, die bei der nächsten Mondsonde und der ersten Mars-Sonde des Landes eingesetzt werden sollen, sagte ein Projektleiter. Das Foto, das der Geländewagen Yutu-2 (auf Deutsch: Jade Hase-2) am 11.

Biosythese durch künstliche Intelligenzplattform vor rasanter Entwicklung

In der Vergangenheit war die Synthese neuer Moleküle auf Erdöl angewiesen. Leider können Tausende von Molekülen in der Natur nicht auf diese Weise synthetisiert werden.

Palastmuseum wird mit 5G-Technologie abgedeckt

Am vergangenen Freitag haben das Palastmuseum und das Telekommunikationsunternehmen Huawei eine strategische Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um gemeinsam in der Verbotenen Stadt Zonen mit 5G-Netzwerk einzurichten und Wettbewerbe für Künstliche Intelligenz zu veranstalten. Wenn die Besucher das Palastmuseum betreten, erhalten sie sofort Informationen über antike Gebäude, Kulturgegenstände und Serviceeinrichtungen.

Videos

mehr

Chunyun

24 Stunden Hochgeschwindigkeitszug

Um den Betrieb eines Hochgeschwindigkeitszuges sicherzustellen und den Passagieren die Fahrt so angenehm wie möglich zu gestalten, müssen chinesische Bahnmitarbeiter aller Abteilungen rund um die Uhr als ein Team zusammenarbeiten.

Interviews

mehr

Gespräche

NRW-Minister Pinkwart: Kreativer und produktiver Wettbewerb ist zentral

People's Daily Online traf Minister Pinkwart zum Interview und sprach mit ihm über die Ziele und Erwartungen seiner China-Reise, NRWs Rolle bei der „Belt and Road“-Initiative, den Kooperationswettbewerb zwischen China und Deutschland in der digitalen Industrie und die aktuellen Verhandlungen zum europäisch-chinesischen Bilateralen Investitionsvertrag.

Meistgelesene Artikel

Chinesische Geschichten

mehr

97-Supermarkt

Eine Frau erfüllt sich ihren Traum im Alter von 97 Jahren

„Ich hab mein Geschäft 97 genannt, weil ich mir im Alter von 97 Jahren meinen Traum erfüllt habe“, erklärt Jiang. „Es war ein sehr bedeutsamer Moment für mich. Zukünftig wird die Hälfte meines Gewinns für täglich anfallende Kosten genutzt und der Rest soll an Menschen in Not gehen.“

Archiv

mehr