×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Politik und Wirtschaft

China soll auch in den nächsten Jahren wieder staunen

(German.people.cn)
Dienstag, 14. März 2017
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Ein Bewusstsein der Menschen für die Verbesserung ihrer Lebensumstände zu schaffen, ist in den letzten Jahren zu einer politischen Priorität in China geworden. Für jedes Individuum ist damit jedoch etwas anderes verbunden.

Letzte Woche interviewte ich Chen Jingyu, einen führenden Spezialisten für Lungentransplantationen aus der Provinz Jiangsu, der die Tagungen des Nationalen Volkskongresses (NVK) und der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes (PKKCV) in Beijing besuchte. Ich schrieb eine Geschichte darüber, wie er während seines Aufenthalts in der Hauptstadt weiterhin Operationen durchführte.

Am nächsten Tag, als der Artikel veröffentlicht wurde, teilte er mir begeistert mit, dass die besten Experten der Welt für Lungentransplantationen sie gelesen und vorgeschlagen haben, den Artikel mit westlichen Kollegen auf internationalen Konferenzen zu teilen, um die großen Fortschritte Chinas in diesem Bereich vorzustellen.

Als ich diese Nachricht las, dachte ich: „Wow!“ Als Journalist freut es mich zu wissen, dass meine Arbeit einer Person das Gefühl gegeben hat, am Fortschritt des Landes teilzuhaben. Das diesbezügliche Konzept des Bewusstseins für die Verbesserung der eigenen Lebensumstände wurde von Staatspräsident Xi Jinping 2015 vorgestellt.

Zu einer ähnlichen Erfahrung kam es am 5. März, als Ministerpräsident Li Keqiang bei der Veröffentlichung des Tätigkeitsberichts der Regierung bekannt gab, dass dieses Jahr die Ferngesprächs- und Roaming-Gebühren abgeschafft werden.

Ich befand mich im dritten Rang des Auditoriums in der Großen Halle des Volkes und konnte klar die Reaktion der mehr als 5.000 NVK-Abgeordneten und PKKCV-Mitglieder mitbekommen, welche noch lange, nachdem der erste Applaus abgeebbt war, in der Luft schwebte. Solche Begeisterungsrufe sind selten in der Halle, die traditionell für ihre Förmlichkeit bekannt ist.

Für die Abgeordneten, von denen viele für die Tagungen aus weit entfernten Teilen des Landes angereist sind, könnte es das letzte Jahr sein, in welchem sie die hohen Gebühren zahlen müssen, um ihre Lieben zuhause zu sprechen. Die enthusiastische Reaktion kam daher aus den Tiefen ihrer Herzen. Die Entscheidung der Regierung hat ihr Bewusstsein für den Fortschritt und ihre Teilhabe daran erhöht.

Meine Arbeit ähnelt ein wenig jener des Ministerpräsidenten. Seine Aufgabe ist es, das Bewusstsein des gesamten Landes zu erhöhen, während es meine Aufgabe ist, das Bewusstsein der Teilhabe für Leser und Interviewte zu stärken.

Bei der Vorstellung des Tätigkeitsberichts sagte Li, dass im letzten Jahr täglich durchschnittlich 35.000 Menschen eine Anstellung gefunden haben. Tien Puk-sun, ein Abgeordneter aus Hongkong, merkte an, dass einige europäische Länder bei diesen Zahlen ins Staunen geraten, da sie dem Zuwachs der Anstellungen, welche die Regierungen in einem jahr kreieren können, entsprechen.

Jedoch gibt es für die zentrale Führung immer noch viele Herausforderungen zu bewältigen, um das Gefühl der Teilhabe am Fortschritt in China als wachsende Macht auf der Weltbühne zu erhöhen. In Shanghai, wo ich herkomme, wünschen sich Menschen beispielsweise einen einfacheren Zugang zu importierten Nahrungs- und Kosmetikartikeln. Doch für Bewohner in abgelegenen Dörfern ist es wichtiger, dass ihre Kinder besser eingerichtete Schulen nutzen können.

Ich hoffe, dass der Tätigkeitsbericht der Regierung die Menschen in den kommenden Jahren auch wieder zum Staunen bringt.

 

Die Verfasserin Zhou Wenting ist in eine in Shanghai ansässige Journalistin, welche für die Tagungen des Nationalen Volkskongresses und der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes aus Beijing berichtete.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.