23-11-2021
german 23-11-2021
Politik Technik Archiv
Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
Kultur Bilder
Gesellschaft Interviews
Startseite>>Politik

China: Bekämpfung des Kleinwaffenschmuggels und verstärkte Kontrolle konventioneller Waffen notwendige Aufgabe

(CRI)

Dienstag, 23. November 2021

  

Sowohl eine Bekämpfung des Kleinwaffenschmuggels als auch verstärkte Kontrollen der konventionellen Waffen sind eine notwendige Aufgabe.

Dies sagte der chinesische ständige UN-Vertreter Zhang Jun am Montag in einer Rede auf der öffentlichen Debatte des Weltsicherheitsrats hinsichtlich der Kleinwaffenprobleme.

Weiter betonte Zhang Jun, die internationale Gemeinschaft sollte insbesondere großen Wert auf die wirtschaftliche Entwicklung und das Leben der Bevölkerungen in Kriegswirren-Gebieten und Postkonflikt-Ländern angesichts der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie legen. Solche Gebiete und Länder sollten unterstützt werden, eine ökonomische Wiederbelebung nach der Pandemie zu verwirklichen, die Konflikt- sowie Gewaltwurzeln auszurotten und einen permanenten regionalen Frieden zu wahren. Die von China ins Leben gerufene „Globale Entwicklungsinitiative“ ziele darauf ab, vereinigte Kräfte für die globale Entwicklung zu sammeln und die Entwicklungsbedürfnisse verschiedener Länder, besonders der Entwicklungsländer, zu befriedigen. China begrüße eine Beteiligung aller Seiten an dieser Initiative.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

Videos

mehr

Tales of Cities

Xining: Perle auf dem Dach der Welt

Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ökologischen Umwelt und des öffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten Städte des Landes.Gegenwärtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der größten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

Interviews

mehr

Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenfällige Erfolge erzielt habe.

Chinesische Geschichten

mehr

Anstrengungen

KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kanälen in den Bergen

Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

Archiv

mehr