23-09-2022
german 23-09-2022
Politik Technik Archiv
Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
Kultur Bilder
Gesellschaft Interviews
Startseite>>Politik

Wang Yi trifft am Rande der UN-Generalversammlung portugiesischen Außenminister

(CRI)

Freitag, 23. September 2022

  

Der chinesische Staatskommissar und Außenminister Wang Yi ist am Mittwoch am Rande der 77. Sitzung der UN-Vollversammlung mit seinem portugiesischen Amtskollegen Joao Gomes Cravinho zusammengetroffen.

Dabei wies Wang darauf hin, dass das chinesische Volk freundschaftliche Gefühle für das portugiesische Volk hege. Die chinesisch-portugiesischen Beziehungen hätten den Veränderungen in der internationalen Landschaft standgehalten und eine solide Entwicklung auf der Grundlage von gegenseitigem Verständnis und gegenseitigem Vertrauen erreicht.

Wang sagte weiter, Portugal habe als ein wichtiges EU-Mitglied eine positive und konstruktive Rolle im Austausch zwischen China und der EU gespielt. China erwarte gegenseitiges Verständnis, gegenseitige Wertschätzung, friedliche Koexistenz und gegenseitiges Lernen mit den europäischen Ländern einschließlich Portugal sowie Respekt für den Entwicklungsweg des jeweils anderen, der auf der Grundlage des jeweiligen historischen und kulturellen Erbes gewählt wurde. Er brachte auch die Erwartung zum Ausdruck, dass die EU-Seite eine objektive, rationale und unparteiische Haltung einnehmen und an den Grundzügen der Zusammenarbeit zwischen China und der EU festhalten wird, um Ergebnisse zu erzielen, von denen beide Seiten profitieren.

Ebenfalls am Mittwoch traf Wang Yi mit der norwegischen Außenministerin Anniken Huitfeldt zusammen. Wang sagte dabei, die praktische Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern habe in den letzten Jahren positive Fortschritte gemacht. So sei der bilaterale Handel im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr um fast 40 Prozent gestiegen, das Freihandelsabkommen sei in die Endphase eingetreten und eine neue Fassung des Abkommens zur Vermeidung von Doppelbesteuerung stehe kurz vor der Unterzeichnung.

China sei bereit, die Kommunikation und Koordination mit Norwegen in multilateralen Institutionen wie den Vereinten Nationen zu verstärken und gemeinsam echten Multilateralismus zu praktizieren, fügte Wang hinzu.

 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

Videos

mehr

Interviews

mehr

Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenfällige Erfolge erzielt habe.

Chinesische Geschichten

mehr

Unterhaltung

Ländlicher Filmvorführer eines Openair-Kinos in Tibet

Lodro lebt im Kreis Damxung in Lhasa und ist ein ländlicher Filmvorführer in gemeinnützigen Openair-Kinos. Seit 1985 ist er in fast zweihundert Dörfer im Grasland von Nordtibet gereist.

Archiv

mehr