31-12-2021
german 31-12-2021
Politik Technik Archiv
Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
Kultur Bilder
Gesellschaft Interviews
Startseite>>Politik

Wang Yi erläutert notwendigen Weg zu gesunder, stabiler Entwicklung von chinesisch-amerikanischen Beziehungen

(CRI)

Freitag, 31. Dezember 2021

  

Der chinesische Außenminister Wang Yi hat am Donnerstag in einem Interview mit der China Media Group den notwendigen Weg zu einer gesunden und stabilen Entwicklung der chinesisch-amerikanischen Beziehungen erläutert.

Wang erklärte, durch die unerschütterliche Wahrung seiner Rechte und die Ablehnung von Hegemonie durch China hätten die USA endlich bemerkt, dass ein Zwang Chinas zu Rezession durch extreme Druckausübung nicht nur unmöglich sei, sondern ganz im Gegenteil sogar den Vereinigten Staaten selbst schade. Gleichzeitig habe China aber auch gesehen, dass die USA bezüglich der Souveränität, Sicherheit und Entwicklungsinteressen Chinas immer noch ständig neue Provokationen entfesselten, was den bilateralen Beziehungen kontinuierlich schade und sie sabotiere.

Chinas Politik gegenüber den USA sei klar und konsequent, so der chinesische Außenminister weiter. Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping habe das Drei-Punkte-Prinzip geschaffen: gegenseitiger Respekt, friedliche Koexistenz und Kooperation zum gemeinsamen Nutzen. Dies sei der notwendige Weg zu einer erneuten gesunden und stabilen Entwicklung der chinesisch-amerikanischen Beziehungen.

Zu Chinas Rolle bei der Lösung internationaler Fokusfragen sagte Wang Yi, angesichts der unerwarteten Veränderung der Lage in Afghanistan habe China sofort Hilfe gewährt und der afghanischen Bevölkerung rechtzeitig dringende humanitäre Unterstützung geliefert. Wichtige Großmächte trügen eine besonders wichtige Verantwortung für den Frieden und die Stabilität der Welt. Beim Umgang mit Fokusfragen sollten sie sich für Frieden einsetzen und nicht willkürlich Gewalt anwenden. Sie sollten Dialoge unterstützen und keine willkürlichen Sanktionen verhängen.

Zu den chinesisch-europäischen Beziehungen erklärte Wang, seit diesem Jahr hätten die chinesisch-europäischen Beziehungen mehrere neue Erfolge erzielt. China hoffe, dass die EU als wichtige Kraft im Multipolarisierungsprozess so bald wie möglich ein unabhängiges, objektives und vernünftiges Verständnis von China erhalte. Als zwei große Kulturen, zwei große Kräfte und zwei große Märkte würden China und die EU mit vereinigten Anstrengungen auf der Basis von gegenseitigem Respekt die ganze Welt begünstigen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

Videos

mehr

Tales of Cities

Xining: Perle auf dem Dach der Welt

Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ökologischen Umwelt und des öffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten Städte des Landes.Gegenwärtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der größten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

Interviews

mehr

Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenfällige Erfolge erzielt habe.

Chinesische Geschichten

mehr

Vorbildlicher Arbeiter

„Ich will ein guter Lokführer sein“

Der 58-jährige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer tätig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

Archiv

mehr