german 14-07-2020

Unwetter

China stellt 39 Millionen Euro für Katastrophenhilfe bei Überschwemmungen bereit

China hat insgesamt 309 Millionen Yuan (39 Millionen Euro) für die Katastrophenhilfe in von Überschwemmungen betroffenen Regionen des Landes bereitgestellt, teilte die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC) am Samstag mit.

Beijing

Sieben Tage in Folge keine neuen einheimischen Covid-19-Fälle

Beijing verzeichnete bis Sonntag schon an sieben aufeinanderfolgenden Tagen keine neuen einheimischen COVID-19-Fälle, teilte die städtische Gesundheitskommission am Montag mit.

Wirtschaft

Ökonomen erwarten BIP-Wachstum im zweiten Quartal

Chinas Wirtschaft könnte nach einem starken Rückgang im ersten Quartal ab dem zweiten Quartal wieder zu einem Aufwärtstrend zurückkehren. Die Politik des Landes werde für den Rest des Jahres weiterhin unterstützend sein, um der Wirtschaft aus der Pandemiekrise zu helfen, sagten Experten.

Interview

Bundeswirtschaftsminister Altmaier äußert Meinung über Deutsch-chinesische Beziehungen

In einem kürzlichen Interview mit der FAZ äußerte sich der deutsche Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier auch zu den Beziehungen zwischen Deutschland und China.

COVID-19

Merkel betont Wichtigkeit der Zusammenarbeit aller Menschen gegen das Coronavirus

In einer Rede anlässlich des Weltbevölkerungstags der Vereinten Nationen am Samstag betonte Kanzlerin Merkel die großen Herausforderungen für die Weltgemeinschaft, die sich aus dem dynamischen Bevölkerungswachstum ergeben. Besonders Entwicklungsländer seien betroffen.

Automobilindustrie

Chinas Nutzfahrzeugabsatz wächst im Juni

Die Produktion und der Verkauf von Nutzfahrzeugen in China verzeichneten im Juni ein starkes Wachstum, da sich der Automobilmarkt weiter erholte, wie die neuesten Branchendaten zeigten.

Allgemeine Zollverwaltung

Coronavirus auf Außenverpackung gefrorener weißer Garnelen aus Ecuador nachgewiesen

Auf einer Pressekonferenz am Freitag gab die Allgemeine Zollverwaltung Chinas Informationen zur Eindämmung des Risikos einer erneuten Ausbreitung des Coronavirus und zur Stärkung der Überwachung von Tiefkühlkost bekannt.

Politik

Bundeswirtschaftsminister Altmaier äußert Meinung über Deutsch-chinesische Beziehungen

In einem kürzlichen Interview mit der FAZ äußerte sich der deutsche Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier auch zu den Beziehungen zwischen Deutschland und China.

Merkel betont Wichtigkeit der Zusammenarbeit aller Menschen gegen das Coronavirus

In einer Rede anlässlich des Weltbevölkerungstags der Vereinten Nationen am Samstag betonte Kanzlerin Merkel die großen Herausforderungen für die Weltgemeinschaft, die sich aus dem dynamischen Bevölkerungswachstum ergeben. Besonders Entwicklungsländer seien betroffen.

Überschwemmungen in China: Xi Jinping bekräftigt Gewährleistung der Sicherheit von Leben und Eigentum

Angesichts der gegenwärtigen Überschwemmungen in der Volksrepublik hat Chinas Staatspräsident Xi Jinping die verschiedenen Behörden des Landes aufgefordert, ihre Verantwortung zu übernehmen und ihr Bestes zu geben, um die Sicherheit des Lebens und Eigentums der Bevölkerung zu gewährleisten. Xi Jinping betonte in einer Arbeitsanweisung, dass der Kampf gegen das Hochwasser in eine kritische Phase eingetreten sei.

mehr

Wirtschaft

Chinas Nutzfahrzeugabsatz wächst im Juni

Die Produktion und der Verkauf von Nutzfahrzeugen in China verzeichneten im Juni ein starkes Wachstum, da sich der Automobilmarkt weiter erholte, wie die neuesten Branchendaten zeigten.

Ökonomen erwarten BIP-Wachstum im zweiten Quartal

Chinas Wirtschaft könnte nach einem starken Rückgang im ersten Quartal ab dem zweiten Quartal wieder zu einem Aufwärtstrend zurückkehren. Die Politik des Landes werde für den Rest des Jahres weiterhin unterstützend sein, um der Wirtschaft aus der Pandemiekrise zu helfen, sagten Experten.

Kooperationsprojekt soll Erholung der Weltwirtschaft fördern

Kürzlich wurde die Initiative „Express Channel“ zwischen China und Deutschland, Südkorea und Singapur ins Leben gerufen, die Unternehmen in allen beteiligten Ländern dabei helfen soll, die Wiederaufnahme von Arbeit und Produktion zu beschleunigen und die Stabilität der internationalen Industrie- und Lieferkette aufrechtzuerhalten. „Stabilität der regionalen Industriekette gemeinsam fördern“ Die Initiative „Express Channel“ wurde Anfang Mai von China gemeinsam mit Südkorea initiiert.

mehr

Kultur

China fügt UNESCO-Liste zwei neue Global-Geoparks hinzu

China hat zwei weitere Geo-Parks in seine UNESCO-Liste für Global-Geoparks aufgenommen und somit die Gesamtzahl auf 41 erhöht, teilte die staatliche Forst- und Grünlandverwaltung am Mittwoch mit.

Zwei Parks in China werden in die Liste der globalen Geoparks der UNESCO aufgenommen

Die National Forestry and Grassland Administration gab am Mittwoch bekannt, dass zwei weitere chinesische Parks in die Liste der globalen Geoparks der UNESCO hinzugefügt worden seien. Damit erhöhe sich die Gesamtzahl solcher chinesischer Parks auf 41.

Minimal-Umbau zum Wohlhaben – Historische Straße in Guangzhou erneuert sich

Yongqingfang, ein historisches Kulturviertel im Bezirk Liwan in Guangzhou, Hauptstadt der südchinesischen Provinz Guangdong, glänzt nun mit einer brandneuen Optik. Dank eines Umbauprojektes kann der alte Stadtteil sowohl seinen ursprünglichen Stil aufrechterhalten als sich auch wachsender Popularität unter jungen Menschen erfreuen.

mehr

Technik

Zweitgrößte Offshore-Windkraftturbine der Welt in Betrieb genommen

Die weltweit zweitgrößte Offshore-Windkraftturbine, die sich in den Gewässern vor der südostchinesischen Küstenprovinz Fujian befindet, wurde am gestrigen Montag in Betrieb genommen.

Teslas Gigafactory in Shanghai plant mehr KI und intelligentere Software

In seiner Grundsatzrede bei der Eröffnungszeremonie der World Artificial Intelligence Conference (WAIC) am Donnerstag kündete Tesla-CEO Elon Musk an, dass in der Tesla Shanghai Gigafactory in der Zukunft noch mehr künstliche Intelligenz (KI) und wesentlich intelligentere Software zum Einsatz kommen würden. Er stellte jedoch auch klar, dass es noch eine Weile dauern werde, bis KI in einem Fabrik-Umfeld vollständig und effektiv eingesetzt werden kann.

Bauarbeiten des neuen Flughafens in Xinjiang machen Fortschritte

Der Bau der Hauptstruktur der zentralen Gebäude des neuen Flughafens Yutian in dem Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang ist abgeschlossen. Nach Angaben der Xinjiang Airport Group wurde das siebenstöckige Turmgebäude des nordwestchinesischen Flughafens Anfang dieses Monats überdacht.

mehr