06-01-2022
german 06-01-2022
Politik Technik Archiv
Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
Kultur Bilder
Gesellschaft Interviews
Startseite>>Politik

Xi Jinping und Präsident Turkmenistans gratulieren einander zu 30 Jahren diplomatische Beziehungen

(CRI)

Donnerstag, 06. Januar 2022

  

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und sein turkmenischer Amtskollege Gurbanguly Berdimuhamedow haben einander am Donnerstag Glückwunschtelegramme zum 30-jährigen Jubiläum der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen geschickt.

Xi erklärte, in den vergangenen 30 Jahren seit der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen hätten die chinesisch-turkmenischen Beziehungen eine sprunghafte Entwicklung aufgewiesen. China sei das erste Land gewesen, das diplomatische Beziehungen mit Turkmenistan aufgenommen habe. Die Entwicklung der bilateralen Beziehungen habe nicht nur beiden Ländern und Bevölkerungen Vorteile gebracht, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Wahrung von Frieden und Stabilität in der Region geleistet.

China lege großen Wert auf die Beziehungen zu Turkmenistan und werde es nach wie vor dabei unterstützen, einen den eigenen Gegebenheiten entsprechenden Entwicklungsweg zu verfolgen, so Xi weiter. China unterstütze unerschütterlich die Wahrung der staatlichen Souveränität und nationalen Unabhängigkeit Turkmenistans sowie die Umsetzung der Politik der permanenten Neutralität. Mit diesem Jubiläum als neuem Ausgangspunkt solle die bilaterale strategische Partnerschaft kontinuierlich auf eine höhere Ebene gebracht werden.

Gurbanguly Berdimuhamedow schrieb in seinem Glückwunschtelegramm, China sei seit mehreren Jahren ein wichtiger Handelspartner Turkmenistans. Dies sei ein klares Zeichen der gegenseitig nutzbringenden Kooperation beider Seiten. Turkmenistan werde mit aller Macht die bilateralen Beziehungen auf ein höheres Niveau bringen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

Videos

mehr

Tales of Cities

Xining: Perle auf dem Dach der Welt

Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ökologischen Umwelt und des öffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten Städte des Landes.Gegenwärtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der größten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

Interviews

mehr

Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenfällige Erfolge erzielt habe.

Chinesische Geschichten

mehr

Vorbildlicher Arbeiter

„Ich will ein guter Lokführer sein“

Der 58-jährige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer tätig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

Archiv

mehr