28-09-2021
german 28-09-2021
Politik Technik Archiv
Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
Kultur Bilder
Gesellschaft Interviews
Startseite>>Gesellschaft

Chinesischer Staatsrat veröffentlicht Leistungen von Entwicklung von Frauen und Kindern

(CRI)

Dienstag, 28. September 2021

  

Der chinesische Staatsrat hat vor kurzem das „Entwicklungsprogramm chinesischer Frauen 2021 bis 2030“ und das „Entwicklungsprogramm chinesischer Kinder 2021 bis 2030“ veröffentlicht und diese am Montag vor der Presse erläutert.

Die stellvertretende Direktorin des Ausschusses des chinesischen Staatsrates für Angelegenheiten von Frauen und Kindern, Huang Xiaowei, sagte, Ergebnissen des siebten nationalen Zensus zufolge lebten in China derzeit mehr als 688 Millionen Frauen und etwa 298 Millionen Kinder im Alter von null bis 17 Jahren. Der Anteil dieser beiden Volksgruppen mache etwa zwei Drittel der Gesamtbevölkerung aus.

Der Staatsrat hat auch neue Aspekte und Inhalte in den beiden Programmen vorgestellt. In den beiden Dokumenten wurden zum Beispiel die Aspekte „Frauen und Familienaufbau“ beziehungsweise „Kinder und Familien“ ergänzt. Um Kindern kontinuierlich ein sicheres und gesundes Aufwachsen zu garantieren sowie Verletzungen möglichst zu vermeiden, wurde im entsprechenden Programm auch der Inhalt „Kinder und Sicherheit“ hinzugefügt.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

Videos

mehr

Xinjiang

Unsere Geschichten werden erzählt, Episode 2 – Familie

In der zweiten Episode des Dokumentarfilms von People's Daily Online über die Uigurische Autonome Region Xinjiang im Nordwesten Chinas erzählen zwei ganz normale Familien aus Kashgar und Hotan ihre Geschichten von familiärer Liebe, Zuneigung, Glück und Gelassenheit, zusammen mit all ihren Höhen und Tiefen auf dem Weg dorthin.

Interviews

mehr

Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenfällige Erfolge erzielt habe.

Chinesische Geschichten

mehr

Anstrengungen

KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kanälen in den Bergen

Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

Archiv

mehr