07-01-2020
german 07-01-2020
Politik Technik Archiv
Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
Kultur Bilder
Gesellschaft Interviews
Startseite>>Original

Chinas Zivilluftfahrt verzeichnet 2019 robustes Wachstum

(German.people.cn)

Dienstag, 07. Januar 2020

  

Chinas Zivilluftfahrtindustrie erzielte im Jahr 2019 ein stetiges Wachstum und konnte nach Angaben der Zivilluftfahrtbehörde des Landes eine Ausweitung und eine Verbesserung der Servicequalität aufweisen.

Die Branche hatte im Jahr 2019 ein Passagieraufkommen von 660 Millionen, eine Zunahme von 7,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, sagte Feng Zhenglin, Leiter der Chinesischen Zivilluftfahrtbehörde (CAAC), auf einer Arbeitskonferenz am Montag.

Der gesamte Transportumsatz des Sektors erreichte 129,3 Milliarden Tonnenkilometer, wobei das Fracht- und Postvolumen 7,53 Millionen Tonnen erreichte, was einem Anstieg von 7,1 Prozent bzw. 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Der Luftverkehrssektor des Landes verzeichnete nach Angaben der CAAC eine beispiellose Entwicklung, indem 9.275 Kilometer neue Flugrouten hinzugefügt und die Anzahl der Verkehrsflughäfen auf 238 erhöht wurde.

Die Servicequalität in der Zivilluftfahrt verbesserte sich ebenfalls landesweit und konnte eine Flugpünktlichkeitsrate von 81,65 Prozent aufweisen, während gleichzeitig die Anzahl der Flüge gegenüber dem Vorjahr um 5,57 Prozent zunahm.

Das Land strebt eine weitere Expansion der Branche im Jahr 2020 an und erwartet ein jährliches Wachstum des Gesamttransportumsatzes, des Passagieraufkommens sowie des Fracht- und Postvolumens von 7,5 Prozent, 7,6 Prozent bzw. 1,3 Prozent. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

Videos

mehr

Dokumentarfilm

"Auf dem Weg" - Folge 24. KP Chinas weist den Weg

Seit dem ersten Tag ihrer Regentschaft ist die Kommunistische Partei Chinas dabei, über Jahre und Generationen hinweg die chinesische Bevölkerung zu vereinen und sie zur Entwicklung der sozialistischen Sache zu führen.

Interviews

mehr

Gespräche

Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen näher zusammen

Mit seinen lediglich 33 Jahren gehört Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts „Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

Chinesische Geschichten

mehr

Sehenswürdigkeit

Wasserfall in Guangxi zieht Touristen an

Der Detian-Wasserfall befindet sich in der Stadt Chongzuo, im südchinesischen Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalität. Er liegt an der chinesisch-vietnamesischen Grenze und ist mit dem Ban Gioc-Wasserfall in Vietnam verbunden. Er ist somit der größte länderübergreifende Wasserfall in Asien und eine äußerst beliebte Sehenswürdigkeit bei Touristen.

Archiv

mehr

Kolumne

mehr