05-11-2019
german 05-11-2019
Politik Technik Archiv
Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
Kultur Bilder
Gesellschaft Interviews
Startseite>>Politik

​Xi Jinping trifft Carrie Lam

(German.people.cn)

Dienstag, 05. November 2019

  

Am Montagabend hat sich der chinesische Staatspräsident Xi Jinping in Shanghai mit der Chefadministratorin der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong, Carrie Lam, getroffen. Lam wird an der 2. Chinesischen internationalen Importexpo (CIIE) teilnehmen.

Dabei hörte Xi den Bericht von Lam über die Situation in Hongkong in letzter Zeit an. Er meinte, die Unruhe in Hongkong dauere bereits fünf Monate an. Die Sonderverwaltungszonenregierung mit Carrie Lam an der Spitze habe gemäß ihren Pflichten nach allen Kräften die Lage stabilisiert und die gesellschaftliche Atmosphäre verbessert. Die Zentralregierung hege ein starkes Vertrauen in die Regierung der Sonderverwaltungszone und würdige die Arbeit des Verwaltungsteams von Lam. Zurzeit liege die wichtigste Aufgabe Hongkongs nach wie vor in Eindämmung der Unruhe und Normalisierung der Ordnung. Dies sei im Kerninteresse der Hongkonger Bevölkerung und müsse unerschütterlich durchgeführt werden. Gleichzeitig müssten Dialoge mit verschiedenen Gesellschaftsschichten sowie eine Verbesserung des Bevölkerungslebens gut umgesetzt werden. Die Persönlichkeiten aller Gesellschaftsschichten in Hongkong sollten umfassend die Richtlinie „Ein Land, zwei Systeme“ und das Grundgesetz durchsetzen und gemeinsam die Prosperität und Stabilität der chinesischen Sonderverwaltungszone wahren.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

Videos

mehr

Dokumentarfilm

"Auf dem Weg" - Folge 24. KP Chinas weist den Weg

Seit dem ersten Tag ihrer Regentschaft ist die Kommunistische Partei Chinas dabei, über Jahre und Generationen hinweg die chinesische Bevölkerung zu vereinen und sie zur Entwicklung der sozialistischen Sache zu führen.

Interviews

mehr

Gespräche

Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen näher zusammen

Mit seinen lediglich 33 Jahren gehört Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts „Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

Chinesische Geschichten

mehr

Ausflug

Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Schön wäre es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas näher zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen wäre natürlich auch schön.Durch Zufall stoße ich im Internet auf die „Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

Archiv

mehr

Kolumne

mehr