×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Politik und Wirtschaft

Chinas Markt öffnet sich durch erste internationale Importmesse noch weiter

(German.people.cn)
Montag, 05. November 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Von Xie Weiqun und Tian Hong, People´s Daily

Die erste „China International Import Expo“ (CIIE) eröffnet am 5. November in Shanghai. Mehr als 3.000 Unternehmen aus 130 Ländern und Regionen werden mit über 160.000 Produkten daran teilnehmen.

„Die China International Import Expo ist die weltweit erste Messe zum Thema Import auf nationaler Ebene. Es ist eine wichtige Initiative für China, um seinen Markt für die Welt zu öffnen“, so ein Verantwortlicher der CIIE.

Vor drei Monaten, am Tag der Unterzeichnung einer neuen Vereinbarung zwischen der Stadtregierung von Shanghai und dem Elektroautomobilunternehmen Tesla, wurde die Initiative "Erweiterung durch 100 neue Maßnahmen" gestartet, die fünf Aspekte abdeckt. Unter anderem beschäftigt sich die Initiative mit den Bereichen Finanzen, Industrie und Schutz des geistigen Eigentums. Besonders aufgefallen ist der neue Politikkurs bisher bei der Einführung von Auslandsinvestitionen in Industrien des verarbeitenden Gewerbes wie der Automobil-, Flugzeug- und Schiffbauindustrie.

Das von Shanghai verfolgte Ziel ist es, den Aufbau eines modernen industriellen Systems mit höherer Qualität zu beschleunigen. Shanghai baut moderne Dienstleistungsbranchen und fortschrittliche Fertigungsindustrien aus, verbessert die Wettbewerbsfähigkeit und holt mehr ausländische Investoren in die Stadt.

Da sich das Geschäftsumfeld weiter verbessert, investieren immer mehr multinationale Unternehmen in Shanghai. Am 27. Oktober unterzeichnete Shanghai 12 ausländische Investitionsprojekte mit einer Gesamtinvestition von 23,4 Milliarden Yuan. Der Schweizer Industriegigant ABB kündigte an, dass er 132 Millionen Euro in Shanghai investieren werde, um eine der weltweit größten, fortschrittlichsten und flexibelsten Roboterfabriken für die automatisierte Produktion von Robotern zu bauen.

Seit September dieses Jahres ist die Anzahl der Investitionsländer und -regionen in Shanghai auf 178 gestiegen. In der Stadt gibt es mehr als 50.000 international finanzierte Unternehmen, darunter 653 regionale Hauptsitze multinationaler Konzerne und 438 ausländische Forschungs- und Entwicklungszentren. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.