×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

Shanghai führt China bei Konsumausgaben und verfügbarem Einkommen an

(German.china.org.cn)
Mittwoch, 08. August 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Chinas Konsumausgaben pro Kopf sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im ersten Halbjahr 2018 um 6,7 Prozent auf 9.609 Yuan (1.212 Euro) gestiegen. Die Einwohner Shanghais führten, offiziellen Statistiken zufolge, mit Konsumausgaben von 21.321 Yuan (2.688 Euro) und einem verfügbaren Einkommen von 32.612 Yuan (4.111 Euro).

Von den 31 Regionen auf Provinzebene hatte Shanghai als einzige Region Pro-Kopf-Konsumausgaben für Waren und Dienstleistungen von mehr als 20.000 Yuan (2.522 Euro), wie das nationale Statistikamt berichtete.

Sieben Regionen – Beijing, Tianjin, Zhejiang, Guangdong, Jiangsu, Fujian und Liaoning – meldeten in der ersten Jahreshälfte einen Pro-Kopf-Konsum von 10.000 Yuan bis 20.000 Yuan (1.261 Euro bis 2.522 Euro).

Die Statistiken zeigten auch, dass die Hauptkategorien, in denen die Menschen Geld ausgaben, Lebensmittel, Tabak, Alkohol, Wohnung, Transport und Kommunikation waren.

Wang Youjuan, Direktor des Haushaltserhebungsbüros des Statistikamtes, sagte, der Konsum im Zusammenhang mit Sport, Gesundheit und Tourismus sei stark gewachsen. Auf nationaler Ebene stiegen die Pro-Kopf-Ausgaben für Sport und Fitness um 39,3 Prozent, für medizinische Dienstleistungen um 24,6 Prozent und für Hotelausgaben um 37,8 Prozent.

Die Pro-Kopf-Ausgaben für Kosmetik, Erwachsenenbildung und vorschulische Bildung / Ausbildung stiegen ebenfalls zweistellig.

Bai Ming, stellvertretender Direktor des internationalen Marktforschungsinstituts des Handelsministeriums, sagte, der Konsum nehme in China zu, weil das Einkommen der Menschen stetig wachse und die Kaufkraft sich verbessere.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.