×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

Verkauf von Klimaanlagen steigt rasant

(German.china.org.cn)
Dienstag, 07. August 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Die ungewöhnlich hohen Temperaturen in diesem Jahr in Nordostchina, ein Gebiet das im Sommer normalerweise trocken und kühl ist, haben zu einem starken Anstieg der Nachfrage nach Klimaanlagen und einem Mangel an Installateuren geführt, berichtete die Tageszeitung Beijing Youth Daily.

Die Provinzen im Nordosten Chinas – Liaoning, Jilin und Heilongjiang – haben in diesem Sommer Temperaturen von bis zu 38 Grad Celsius erlebt, ein „saunaähnliches Wetter“, ein Wetter mit hoher Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit, wie es in Südchina üblich ist.

Wegen dieser extremen Wetterverhältnisse haben viele Familien und Firmen rasch Klimaanlagen gekauft. Laut Verkaufszahlen von Gome, einem Haushaltsgerätehersteller, stieg der Verkauf von Klimaanlagen im Nordosten Chinas im Vergleich zum Vorjahr um 1.726 Prozent, während der Umsatz in Shenyang, der Hauptstadt der Provinz Liaoning, im Jahresvergleich um 3.545 Prozent stieg.

Seit dem 28. Juli hat Gome mehr als 200 Klimaanlagen-Installateure aus Städten wie Beijing, Tianjin, Shanghai, Xi'an nach Shenyang, Anshan, Panjin und Haicheng in den Nordosten Chinas geschickt. Dem Unternehmen zufolge sind weitere 300 auf dem Weg.

Suning, ein weiterer Haushaltsgerätehersteller, verlagerte seine Klimaanlagen-Installateure in Beijing, Tianjin, Ningbo, Xuzhou und Qingdao per Flugzeug, um bei den Installationen zu helfen. Die Firma stellt den Monteuren Raum und Verpflegung zur Verfügung und jedem Team ein Auto, um die Installationen zu beschleunigen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.