×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

100.000 chinesische Fans strömen zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Russland

(German.china.org.cn)
Freitag, 08. Juni 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Rund 100 000 chinesische Fußballfans planen, Russland zur Weltmeisterschaft (WM) 2018 zu besuchen. Frauen zeigten mehr Begeisterung als Männer, sagten chinesische Reisevermittler am Dienstag der Tageszeitung Global Times.

Die Sondergesandte und Vizepremierministerin des chinesischen Präsidenten, Sun Chunlan, wird vom 12. bis 15. Juni nach Russland reisen, um an der Eröffnungsfeier der 21. FIFA Fußball-Weltmeisterschaft teilzunehmen, sagte Hua Chunying, Sprecherin des Außenministeriums am Dienstag.

Rund 100.000 Chinesen werden nach Russland reisen, sagte Wang Ying, PR-Manager von Ctrip, Chinas führendem Online-Reisebüro, am Dienstag gegenüber der Global Times.

Von Januar bis Juli stieg die Anzahl der Buchungen für russische Reisedienstleistungen auf der Online-Reiseplattform lvmama.com im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 50 Prozent, sagte Wang Huabei, Public Relations Manager der Plattform, der Global Times.

Es überrasche, so viele chinesische Fans zu sehen, sagte Yuri Tsurkan, Vorsitzender des Rates der russisch-chinesischen Tourismusförderungsgesellschaft, gegenüber der russischen Nachrichtenagentur Tass.

Schließlich habe sich China nicht für das Turnier qualifiziert, sagte er.

Laut Ctrip zahlte ein Fan aus der südchinesischen Provinz Fujian insgesamt 850.000 Yuan (113.100 Euro), um sich ein Spiel anzusehen.

Einige Fans haben sich in Nachbarländern wie Polen und Lettland niedergelassen und fliegen nach Russland und zurück.

Laut Ctrip sind 57 Prozent der WM-Ticket-Käufer auf ihrer Plattform Frauen.

Im Vergleich zu den vorherigen Weltmeisterschaften in Brasilien und Südafrika hat die WM in Russland 2018 eine stärkere geografische Anziehungskraft auf chinesische Fußballfans.

„Im Gegensatz zu früheren Fußball-Weltmeisterschaften in den Ländern der südlichen Hemisphäre liegt Russland nah an China und deshalb ist der Preis relativ günstig“, sagte Xiao Ba, ein chinesischer Fußballfan, gegenüber der Global Times.

Die chinesischen Unternehmen Vivo, Hisense Yadea und Dalian Wanda haben bereits Ticketpakete gekauft und zum Kauf angeboten, berichtete die Nachrichtenplattform thepaper.cn.

Sogar Wolf Zabivaka, das offizielle Maskottchen der Weltmeisterschaft, wurde in China hergestellt.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.