×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Wissenschaft und Technik

Experten appellierten für deutlichere Kennzeichnungen von Lachsen und Forellen

(German.people.cn)
Mittwoch, 30. Mai 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Experten appellierten für eine deutlichere Kennzeichnung von Lachsen, um somit der Irreführung von Konsumenten entgegenzuwirken. Es ist eine Reaktion, die auf die kürzlich geführten Debatten über die Unterschiede zwischen Lachsen und Forellen folgte.

„Im traditionellen Sinne meint Lachs einen Lachs aus dem Atlantik, der sich von der Forelle unterscheidet“, so Gu Zhongyi, ein Ernährungsberater des Beijing Friendship Hospital der Capital Medical University. „Es ist gängige Praxis, Forellen als Atlantik-Lachse zu verkaufen. Daher sollten die Fische genauer gekennzeichnet werden, damit Konsumenten sicher wissen können, ob sie gerade einen Atlantik-Lachs oder eine Forelle erstanden haben.“

Lachs ist einem Bericht des Chinas Central Television von letzter Woche zufolge zu einem wichtigen Thema geworden. Ein Drittel der Lachse, die auf dem Haushaltsmarkt verkauft werden, kommen aus einer Fischzuchtanlage im Reservoir Longyangxia, in der Provinz Qinghai.

Viele Fischer sagen jedoch, dass die Fische aus dem Reservoir tatsächlich Forellen sind und nicht Lachse. Sie sagen auch, dass diese Forellen für den rohen Verzehr nicht geeignet sind, da die Möglichkeit besteht, dass sie mit Parasiten belastet sind.

Als Antwort darauf äußerte sich die China Fisheries Association. Sie gab an, dass innerhalb Chinas die Bezeichnung für Lachs normalerweise eine Sorte Fisch meine, die sowohl Lachse als auch Forellen aus dem Atlantik miteinschließt.

Ob ein Fisch Parasiten habe oder nicht sei unabhängig davon ob er in Meeresgewässern oder Süßwasser gezüchtet würde. Doch die Sicherheitsmaßnahmen würden während ihrer Aufzucht erhoben, erklärte die Association. Forellen, die in China gezüchtet werden, einschließlich der Fische des Longyangxia-Reseroirs würden in klarem, kalten Wasser gezüchtet, was die Chancen ihrer Infektion mit Parasiten verringere.

Der Besitzer einer Fischzuchtanlage im Haidian-Bezirk in Beijing, der darum gebeten hat, seinen Namen unerwähnt zu lassen, sagte am Montag, dass seine Käufer manchmal nach dem Herkunftsort seiner Lachse fragten, da er keine eindeutige Kennzeichnung für seine verkauften Fische verwende.

„Doch der gesamte Lachs, den ich verkaufe, ist Atlantik-Lachs“, sagte er. „Lachse und Forellen sehen unterschiedlich aus. Forellen sind kleiner und Käufer bemerken den Unterschied.“ Ein weiterer Besitzer einer Fischzuchtanlage meinte, dass keiner auf dem Markt noch Forellen anbieten würde, da die Behörden in den vergangenen Tagen zu Inspizierungen vorbei gekommen wären.

In einem Carrefour-Geschäft in Beijing wurden am Montag alle Lachse deutlich mit Artenname und Herkunftsort gekennzeichnet. Der Preis für die Lachse, die aus Dänemark importiert wurden, betrug 178 Yuan (24 Euro) pro Kilogramm, während der Preis für die Forellen bei 80 Yuan pro Kilogramm lag. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.