×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Politik und Wirtschaft

Xi Jinping plädiert für verstärkte wissenschaftlich-technologische Kooperation zwischen Hongkong und Binnenland

(CRI)
Dienstag, 15. Mai 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Im Juni 2017 hatten 24 Hongkonger Mitglieder der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und Chinesischen Akademie der Ingenieurwissenschaften in einem Schreiben an Staatspräsident Xi Jinping ihren starken Wunsch geäußert, dem Heimatsland zu dienen und die wissenschaftlich-technologischen Innovationen auszubauen. Darauf legt Xi Jinping großen Wert und er lässt umgehend die zuständigen Behörden entsprechende Aufgaben planen. Xi betont, die Zentralregierung unterstütze verstärkte wissenschaftlich-technologische Kooperation zwischen Hongkong und dem Binnenland. Die chinesische Sonderverwaltungszone solle zu einem internationalen wissenschaftlich-technologischen Innovationszentrum aufgebaut werden. Wissenschaftlich-technologische Fachkräfte Hongkongs sollten zum Aufbau eines starken Staats und zur Verwirklichung der großartigen Wiederbelebung der chinesischen Nation beitragen, so Xi.

Bisher wurden die im Schreiben der Hongkonger Akademiemitglieder erwähnten Probleme bereits im Wesentlichen beseitigt worden, darunter der Transfer der Kapitalmittel für staatliche Forschungsprojekte nach Hongkong und eine Zollbegünstigung der Forschungsinstrumente beim Eintritt in die chinesische Sonderverwaltungszone. Gemäß dem staatlichen schwerpunktmäßigen Forschungsprogramm würden 16 staatliche schwerpunktmäßige Labors in Hongkong direkt unterstützt. Auf der Basis der Probearbeiten sollte eine systematische Gesamtplanung für die direkte Unterstützung der wissenschaftlich-technologischen Aktivitäten in Hongkong und Macao ausgearbeitet werden.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.