×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Politik und Wirtschaft

Gedenken an das Erdbeben in Wenchuan

(CRI)
Freitag, 11. Mai 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Am Samstag den 12. Mai, jährt sich das Erdbeben in Wenchuan zum zehnten Mal. Das Beben hatte 2008 die südwestchinesische Provinz Sichuan erschüttert, mehr als 80.000 Menschen starben. Zum Jahrestag des Erdbebens gedenken besonders viele Menschen der Opfer. Mehr Besucher als üblich wurden in den vergangenen Tagen im Erdbebenmuseum in Wenchuan gesehen. Das von Cai Yongjie entworfene Museum nimmt in seiner Architektur das Motiv der sich bewegenden tektonischen Platten auf. Die in die Landschaft eingelassenen Gebäude mit ihren grün bewachsenen Dächern wirken, aus der Vogelperspektive wie auseinanderbrechende Erdkrusten. Verwitterte, in die Höhe ragende Stahlwände symbolisieren die tiefen Risse in der Erde. Am Eingang des Museums stehen neu gepflanzte Bäume für neues Leben und Neuanfang. Ausgestellt werden mehr als 100.000 Gegenstände rund um das Beben gesammelt, darunter Medienberichte, Tagebücher und andere Überbleibsel der Opfer.   

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.