×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

Chinesen "pflanzen" Bäume im Mobiltelefon

(German.china.org.cn)
Dienstag, 13. März 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Ein Fahrrad mieten, mit dem Bus fahren oder einfach laufen - diese täglichen Aktivitäten können zum Pflanzen von Bäumen in chinesischen Wüsten führen und Hunderte von Millionen Chinesen machen dabei mit.

Ein Nonprofit-Projekt von Ant Financial, See Foundation und China Green Foundation belohnt seit 2016 Tätigkeiten von Alipay-Usern, die wenig Kohlendioxid emittieren, mit "Energie". Diese wird verwendet, um virtuelle Bäume in ihren Mobiltelefonen zu "gießen".

"Wenn der virtuelle Baum groß geworden ist, pflanzen wir einen richtigen Baum", sagte Xu Di. Er ist Leiter von "Ant Forest", einer in die Alipay-App eingebetteten Funktion.

Außer für öffentlichen Personenverkehr gibt es "Energie"-Belohnungen auch für Online-Käufe von Filmen und Zugtickets sowie Online-Käufe von Gebrauchtwaren.

"Wir hoffen, jeder beteiligt sich an Umweltschutz mit einem Lebensstil, der geringe Kohlendioxidemissionen verursacht", sagte Xu gegenüber Xinhua im Vorfeld von Chinas Baumtag am 12. März.

Die Kampagne habe 280 Millionen Teilnehmer angelockt. Sie habe mehr als zwölf Millionen Haloxylon-Bäume in Alxa und Ordos in der nordchinesischen Autonomen Region Innere Mongolei sowie in Wuwei in der Provinz Gansu gebracht, sagte Xu.

Ouyang Xialing wohnt in Beijings. Sie hat in weniger als einem Jahr drei virtuelle Bäume großgezogen. Damit hat sie drei Setzlinge für Alxa beigesteuert. "Ich würde meinem Sohn die Bäume gerne zeigen", sagte sie.

Hirten sind ebenfalls Nutznießer der Kampagne. Sie werden dafür bezahlt, die Setzlinge auf ihren Wiesen zu pflanzen und sich um sie zu kümmern.

Nie Yusheng ist einer von vielen der an dem Projekt beteiligten Hirten. Mit dieser Arbeit verdient er etwa 3000 Yuan (383 Euro) monatlich.

"Vor zehn Jahren war meine Weide karg und meine Schafe haben kein Futter gefunden. Jetzt ist sie grün", sagte Nie. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.