×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Politik und Wirtschaft

Beijing beginnt mit Erfassung der Umweltsünder

(German.china.org.cn)
Freitag, 09. März 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Beijing hat am Mittwoch eine Umfrage unter Umweltverschmutzern gestartet, um den Umweltschutz voran zu treiben. Damit setzt das Land seinen nationalen Plan zur Durchführung einer zweiten Zählung der Verschmutzungsquellen um.

Die Erhebung, die auf Statistiken von 2017 abzielt, wird dazu beitragen, eine Datenbank der wichtigsten Verschmutzer zu erstellen, einschließlich ihrer Anzahl und Verbreitung in den Bereichen Industrie, Landwirtschaft und Wohnen sowie ihrer Abgabe und Aufbereitung von Schadstoffen.

Zehn Jahre nach der ersten landesweiten Erhebung von Verschmutzungsquellen will China die zweite Erhebung des Landes in diesem Jahr abschließen und die Ergebnisse im Jahr 2019 veröffentlichen.

Die Umfrageergebnisse werden dazu beitragen, die Überwachung der Verschmutzer zu verstärken und die Umweltqualität zu verbessern.

Eine umfassende und genaue Untersuchung der Verschmutzungsdaten werde eine Grundlage dafür legen, den harten Kampf in der Verschmutzungsbekämpfung zu gewinnen, sagte Yang Bin, stellvertretender Bürgermeister von Beijing.

Zahlreiche andere Provinzen und Regionen, wie die Innere Mongolei und Jiangxi, haben ebenfalls eine eigene Umweltzählung durchgeführt. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.