×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Wissenschaft und Technik

COMAC plant Testflüge mit sechs C919 Flugzeugen

(German.china.org.cn)
Mittwoch, 07. März 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Der chinesische Flugzeughersteller Commercial Aircraft Corporation of China (COMAC) will nach Unternehmensangaben Chinas erstes selbst entwickeltes zweistrahliges Passagierflugzeug mithilfe von sechs Prototypen testen.

„Um die Sicherheit des Flugzeugs zu gewährleisten, müssen wir eine beträchtliche Anzahl von Testflügen durchführen, um Daten zu gewinnen, die bei der Bestimmung der Leistungsgrenzen helfen“, sagte Wang Wei, Chefingenieur des Testflugzentrums von COMAC.

Die erste COMAC C919, Chinas selbstgebautes Schmalrumpfflugzeug, startete am 5. Mai 2017 am Pudong International Airport in Shanghai zu seinem Jungfernflug. Im Dezember absolvierte der zweite Prototyp in Shanghai einen Jungfernflug und setzte damit einen Meilenstein in seinem Bemühen, in den globalen Luftfahrtmarkt einzutreten.

Die sechs C919-Flugzeuge sollen für unterschiedliche Aufgaben starten, sagte Wang. Die Tests der ersten drei werden sich auf Leistung, Struktur und Manövrierfähigkeit konzentrieren. Das vierte Flugzeug wird in Bezug auf seine Avionikausrüstung und Beleuchtungsfunktionen getestet. Der fünfte Flug testet die Umweltkontrollfähigkeiten und der sechste das Kabinensystem.

Basierend auf Chinas zwei großen Teststationen, Dongying in der Provinz Shandong und Yanliang in der Provinz Shaanxi, werde COMAC mit Unternehmen wie der Aviation Industry Corporation in China zusammenarbeiten, um intensive Tests an der C919 an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten durchzuführen, sagte Wang.

Bis heute hat die C919 insgesamt 815 Bestellungen von 28 Kunden aus dem In- und Ausland erhalten.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.