×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

Neuer Ein- und Ausfahrtshafen soll Shenzhen und Hongkong verbinden

(German.china.org.cn)
Mittwoch, 07. März 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Der Liantang-Hafen, der gebaut wurde, um Shenzhen mit Hongkong zu verbinden, werde Ende dieses Jahres betriebsbereit sein. Das berichtet das Nachrichtenportal thepaper.cn.

Liantang im Bezirk Luohu in Shenzhen ist der siebte landbasierte Ein- und Ausfahrtshafen zwischen Shenzhen und Hongkong. Er umfasst eine Fläche von rund 174 Tausend Quadratmetern, was rund 25 Fußballfeldern entspricht.

Anders als bei anderen Häfen, werden in Liantang direkte Ankünfte für Personen und Fahrzeuge möglich sein, so dass die Reisenden, nach dem Passieren einer Grenzlinie, direkt zur Zollstelle fahren können.

Liantang wird sieben „One-Stop“ -Wege für Waren, sowie vierundzwanzig Abschnitte für Personen haben, von denen neun bemannt werden. Die anderen 15 Ankunftspunkte werden Selbstbedienungs-Gates sein.

Die U-Bahn von Shenzhen wird auch den Hafen bedienen. Auf der Hongkonger Seite befindet sich zudem eine neue Straße zum Hafen im Bau.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.