×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Politik und Wirtschaft

Chinas Markt für Fahrzeuge mit alternativem Antrieb wächst weiter

(German.people.cn)
Freitag, 12. Januar 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Daten des Verbands der Automobilindustrie des Landes zeigten, dass der chinesische Markt für NEVs im Jahr 2017 weiterhin rasantes Wachstum verzeichnete, da die Regierung umweltfreundliche Transportmöglichkeiten konstant vorantreibt.

Unter dem Begriff New Energy Vehicles (NEVs) werden in China vor allem Elektrofahrzeuge und Plug-in Hybride zusammengefasst.

Am Donnerstag gab der Verband der chinesischen Automobilhersteller (CAAM) bekannt, dass im vergangenen Jahr insgesamt 777.000 NEVs auf dem chinesischen Markt verkauft wurden, ein Plus von 53,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Das Wachstum lag um 0,3 Prozentpunkte höher als 2016, da in China im zweiten Jahr in Folge mehr NEVs verkauft wurden als anderswo.

Gemäß dem CAAM stieg die Produktion von NEVs im vergangenen Jahr um 53,8 Prozent auf 794.000.

Das kräftige Wachstum folgte auf Chinas verstärkte Bemühungen, die Nutzung von NEVs zu fördern, um den Druck auf die Umwelt zu verringern, indem Steuerbefreiungen und Vergünstigungen für Autokäufe angeboten sowie Regierungsorganisationen dazu aufgefordert wurden, mehr derartige Fahrzeuge zu erwerben.

Nach Angaben des CAAM blieb China 2017 der größte Automobilmarkt der Welt. Die Autokäufe stiegen gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent auf 28,88 Millionen an.

Der chinesische Automobilmarkt sei im vergangenen Jahr durch die Anpassung der Regierungspolitik, wie etwa Mehrwertsteuererhöhungen, unter Druck geraten und das Wachstum sei stabil, sagte der CAAM.

Im Oktober 2015 senkte die Regierung die Mehrwertsteuer für Autos mit 1,6 Litern oder weniger Hubraum von 10 auf 5 Prozent, um die Autoverkäufe zu fördern. Die Steuer wurde 2017 auf 7,5 Prozent angehoben und im Jahr 2018 wieder auf 10 Prozent erhöht.

China verfolgt das Ziel, innerhalb der nächsten zehn Jahre eine führende Kraft im Bereich der Automobilherstellung zu werden, indem Durchbrüche in Schlüsseltechnologien erzielt werden und der Anteil chinesischer Marken am weltweiten Automobilmarkt deutlich erhöht wird.

Laut einem im vergangenen Jahr veröffentlichten Plan geht die Regierung davon aus, dass die Produktion und der Absatz von NEVs bis 2020 jährlich zwei Millionen erreichen wird und das sich die Gesamtproduktion aller Fahrzeuge bis 2020 auf etwa 30 Millionen und bis 2025 auf rund 35 Millionen belaufen wird.

Um die umweltfreundlichen Transportmöglichkeiten voranzutreiben, kündigten die Behörden letzten Monat an, dass für neue Kraftfahrzeuge schrittweise strengere Emissionsgrenzwerte gelten würden, während die Käufer von NEVs für die nächsten drei Jahre weiterhin eine Steuerbefreiung erhalten würden.

Ab 2018 können sich Käufer von NEVs bis zu 85 Prozent der Kosten bei Banken leihen, ein leichter Anstieg gegenüber den derzeit gewährten 80 Prozent.

China wird die Kohlenstoffdioxidemissionen pro Einheit des Bruttoinlandsprodukts auf Grundlage des Niveaus von 2005 um 60 bis 65 Prozent bis zum Jahr 2030 senken und den Anteil der nicht fossilen Energienutzung am Gesamtverbrauch auf etwa 20 Prozent erhöhen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.