×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

Reisen wird zur Notwendigkeit eines glücklichen Lebens in China

(German.people.cn)
Mittwoch, 10. Januar 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Am Montag berichtete ChinaNews.com unter Berufung auf die nationale Arbeitskonferenz zum Tourismus 2017, dass sich Reisen zu einer beständigen Anforderung der Chinesen für ein glückliches Leben entwickelt hat.

Im Jahr 2017 wurden insgesamt fünf Millionen Inlandsreisen unternommen und der Umsatz des inländischen Tourismus belief sich auf 4,57 Billionen Yuan (etwa 586,8 Milliarden Euro), ein Anstieg von 100 Prozent im Vergleich zu 2012. Im vergangenen Jahr reisten Chinesen durchschnittlich 3,7 Mal.

Das Volumen ausländischer Reisender unter den 139 Millionen eingehenden Besuchern stieg 2017 im Vergleich zu vor fünf Jahren um 7 Prozent auf insgesamt 29,1 Millionen.

Über 129 Millionen chinesische Touristen reisten im Jahr 2017 ins Ausland, ein Anstieg von durchschnittlich 9,17 Prozent pro Jahr seit 2012.

Die Tourismusinvestitionen des letzten Jahres beliefen sich auf 1,5 Billionen Yuan (etwa 192,7 Millionen Euro); 16 Prozent mehr als im Vorjahr. 6/10 dieser Investitionen stammen aus privatem Kapital, der Rest aus staatlichen Unternehmen sowie von unterschiedlichen Regierungsebenen.

Am 8. Januar fand in Xiamen die nationale Arbeitskonferenz zum Tourismus 2017 statt, bei der die Teilnehmer die Entwicklung der letzten fünf Jahre Revue passieren ließen und die Qualität zur zentralen Aufgabe der diesjährigen Arbeit machten, wobei die Daten zeigen, dass Reisen einen wichtigen Indikator zur Bewertung der Qualität des modernen Lebens und einen notwendigen Bestandteil eines glücklichen Lebens in China darstellt.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.