×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Politik und Wirtschaft

Xi: Leitende Beamte sind von „entscheidender“ Bedeutung

(German.china.org.cn)
Montag, 08. Januar 2018
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Chinas Staatspräsident Xi Jinping sagte am Freitag, dass die Mitglieder des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas auf Provinz- und Ministerebene für die gute Regierungsführung der Partei und des Landes „entscheidend“ seien.

Präsident Xi, der zudem Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission ist, äußerte sich bei der Eröffnung eines Workshops, an dem neu gewählte Mitglieder und stellvertretende Mitglieder des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas auf Provinz- und Ministerebene teilnahmen.

Xi forderte die Beamten auf, ihr politisches Bewusstsein zu schärfen, eine historische Perspektive einzunehmen, ihr theoretisches Denken zu stärken, in „großen Bildern zu denken“ sowie ihr Wissen und ihre intellektuellen Eigenschaften zu verbessern, um wichtige theoretische und praktische Fragen aus einer breiteren Perspektive heraus betrachten und verstehen zu können.

Die leitenden Beamten sollten eine „aktive Rolle“ dabei spielen, die Ziele des 19. Parteitag zu verfolgen und neue Fortschritte beim Aufbau des Sozialismus chinesischer Prägung für eine „neue Ära“ zu machen, sagte Xi.

Er sagte den Beamten, sie sollten ihre „Identität als Kommunisten und Revolutionäre nicht vergessen“, und sie sollten niemals den „revolutionären Geist vergessen“, egal wie groß die Errungenschaften seien, die die Partei bereits gemacht hätte.

Die Parteiführung mit strikter Disziplin sei ein herausragendes Merkmal der Kommunistischen Partei Chinas, sagte Xi und fügte hinzu, dass die Partei keine Anstrengungen auslassen werde, um Korruption zu bekämpfen und den eigenen Partei-Aufbau weiter voranzutreiben.

Der Präsident warnte, die Partei stehe vor einer „beispiellos schweren Herausforderung“ im Prozess der nationalen Verjüngung, da noch „Elemente existieren, die die Reinheit der Partei untergraben könnten“.

Xi forderte die leitenden Beamten auf, aus der Vergangenheit zu lernen, fleißig zu bleiben und sich in Sparsamkeit zu üben, um Korruption zu verhindern.

Die höheren Beamten seien für den Aufbau der Partei von „entscheidender“ Bedeutung, sie müssten einen „festen politischen Glauben haben, die Autorität der Partei im Auge behalten und die Menschen in den Mittelpunkt ihres Herzens stellen“, sagte er.

Die leitenden Beamten müssten „auf die Stimmen der Menschen hören, die Aufsicht anderer Menschen akzeptieren, über ihr eigenes Verhalten nachdenken, den Menschen dienen und zu unerwünschten Arbeitsstilen, einschließlich Extravaganz und Hedonismus, „Nein“ sagen“, fügte er hinzu.

Alle Staats- und Regierungschefs müssten sich auf triviale Fragen beschränken, eine „saubere“ Regierungsführung fördern und sich möglichen Privilegien widersetzen, sagte Xi und fügte hinzu, dass sich die Beamten „an eine Arbeit unter Aufsicht und Einschränkung“ gewöhnen müssten.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.