×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Wissenschaft und Technik

Neuer 3D-Biodrucker ermöglicht Massenproduktion von Gewebe

(German.people.cn)
Mittwoch, 29. November 2017
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Noch sind 3D-Drucker nicht omnipräsent, aber der neue, von chinesischen Forschern entwickelte 3D-Biodrucker ermöglicht nun die Herstellung von menschlichem Gewebe, einschließlich Haut, Knorpel und Leber.

Der 1,6 Meter lange, ein Meter breite und 1,9 Meter hohe Drucker wurde von einem Forschungsteam unter der Leitung der Hangzhou Regenovo Biotechnology Co., Ltd. entwickelt.

„Die Massenproduktion von medizinischen Materialien sowie hochwertige und sichere Druckprodukte bilden zwei Voraussetzungen für die klinische Nutzung des 3D-Drucks“, sagte der Vorsitzende des Unternehmens, Xu Ming‘en.

3D-Druck ist noch nicht allgegenwärtig, da viele Biodrucker auf dem Markt zu langsam für die Massenproduktion sind, oder die Druckerzeugnisse nicht den Normen entsprechen.

Xu sagte, dass der neue Drucker, der mit einer Vielzahl von Düsen ausgestattet sei, mehr Arten biologischer Materialien in einem bestimmten Zeitraum drucken könne.

Verschiedene Teile des Druckers können ihre eigene Temperatur von minus 20 bis 260 Grad Celsius kontrollieren, um die Funktionen sowie die Lebensfähigkeit der Zellen zu erhalten.

Gemäß Wang Ling, Professor an der Hangzhou Dianzi University, verfügt der Biodrucker über einen Infrarot-Laserscankopf mit Präzision im Mikrometerbereich, der die Qualität der inneren Struktur des Produkts beim Drucken überprüfen kann. Wang ist außerdem der Entwickler des Scankopfes.

Der neue 3D-Biodrucker wird zur klinischen Anwendung von künstlichem Gewebe und Organen beitragen und die mit dem 3D-Drucker produzierten Gewebe und Organe können auch zum Testen neuer Medikamente verwendet werden.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.