×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Wissenschaft und Technik

Tibet wird höchstgelegenes Planetarium der Welt errichten

(German.people.cn)
Montag, 06. November 2017
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Das im Südwesten Chinas gelegene Autonome Gebiet Tibet werde im Jahr 2018 den Bau an seinem ersten Planetarium beginnen, welches das höchstgelegene der Welt sein werde, gaben lokale Behörden bekannt.

Das Planetarium werde über das größte optische astronomische Teleskop des Gebiets verfügen, mit einem Linsendurchmesser von einem Meter und zu einer wesentlichen regionalen Basis für astronomische Forschung und öffentliche Wissenschaftsbildung werden, so die Wissenschafts- und Technologieabteilung Tibets.

Das Teleskop werde gemeinsam von dem Planetarium und den Nationalen Astronomischen Observatorien entwickelt werden und für die Beobachtung von veränderlichen Sterne und Zeitdomänenastronomie verwendet werden, laut der Abteilung.

„Die Installation des Geräts wird es dem Planetarium ermöglichen, professionelle astronomische Forschung durchzuführen“, sagte Wang Junjie, stellvertretender Leiter der Abteilung.

„Das Planetarium, als höchstgelegenes der Welt, wird ‚ein perfektes Fenster‘ für die Öffentlichkeit werden, die Sterne kennenzulernen und das Universum zu erforschen, danke der kaum vorhandenen Luft- oder Lichtverschmutzung in der Region“, sagte Wang.

Das Planetarium, das 2019 fertiggestellt werden soll, werde innerhalb des Tibetischen Museums der Naturwissenschaften in der Stadt Lhasa gebaut werden, gab die Abteilung bekannt.

Tibet, das dank seiner Lage 4.000 Meter über dem Meeresspiegel auch das „Dach der Welt“ genannt wird, hat einen äußerst klaren Himmel, ideal für astronomische Beobachtung.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.