×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

Älteres Paar wird durch Livestreaming berühmt

(German.china.org.cn)
Donnerstag, 12. Oktober 2017
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Die 76-jährige Cao Xuemei steht jeden Tag um 6:30 in der Früh auf, um ihren 79-jährigen Ehemann Cui Xingli anzuziehen und zu füttern. Er hat eine Serie von Schlaganfällen erlitten, vor fünf Jahren diagnostizierten die Ärzte bei ihm Alzheimer. Für die Familie eines Alzheimer-Patienten verläuft alles nach einem typischen Muster – bis 8:30 in der Früh. Dann nimmt das Paar in seiner Wohnung in Wuhan in der Provinz Hubei vor einer Kamera Platz, um die zehntausenden Fans zu begrüßen, die ihrer Livestreaming Community beigetreten sind. Mit Unterstützung ihrer Enkelin hat Cao die Übertragung mit ihrem Ehemann gestartet. Ihr Kanal nennt sich Kaixin Nainai, was auf Deutsch „Glückliche Großmutter“ bedeutet. Sie starteten mit dem Angebot im Juli 2016. Sie hoffte, die Unterhaltung würde ihrem Ehemann dabei helfen, seine mentalen Funktionen wieder zu erlangen.

Seitdem verbringt das ergraute Paar insgesamt drei Stunden pro Tag mit der Übertragung, Singen, Tanzen und damit, die Fragen des Publikums zu beantworten. Vor 24 Jahren noch, als ihr Ehemann in Pension gegangen ist, war dieser noch ein angesehener Ingenieur. Heute fragt seine Frau ihn während der Übertragung simple Fragen wie „Wie alt bist du?“ und „In welche Klasse gehst du gerade?“. Er gibt daraufhin Antworten wie „Ich bin 8 Jahre alt“ oder „Ich bin in Klasse 4“. Manchmal wiederholt Cui auch einfach nur die Fragen, die Cao gerade stellt. Zu Caos Überraschung haben sich das Erinnerungsvermögen und der allgemeine Zustand ihres Ehemanns während des Zeitrahmens des Streaming-Projekts „signifikant verbessert“. „Zu Beginn hatte mein Ehemann Schwierigkeiten, seine Pillen zu schlucken, doch drei Monate später konnte er singen“, sagte sie.

Das Paar wurde in kürzester Zeit zu einer Internet-Berühmtheit, und die meisten Fans sind um einige Jahrzehnte jünger. Die beiden haben auch viele Geschenke bekommen. Nun haben sie mehr als 27.000 Fans auf ihrem Kanal über Inke, einer in China populären Livestreaming-Plattform. Von den Zuschauern kommen immer sehr freundliche und positive Rückmeldungen. „Meine Fans sind supernett und enthusiastisch, und ich finde es überhaupt nicht peinlich, für sie zu singen und zu tanzen. Ich werde beispielsweise konstant von verliebten jungen Leuten gefragt, ihnen Tipps für die Liebe und Beziehungen zu geben. Ich sage ihnen dann immer, dass sie aufrichtig sein sollen und sich um der Liebe selbst wegen lieben sollten“, sagte sie. Durch Live-Chats mit einem wohlwollenden Publikum und kleinen Vorstellungen für die Fans hat der Livestream ihr Leben mit neuen Freuden erfüllt, sagte Cao.

„Ich habe viele schlaflose Nächte damit verbracht, mich um meinen Ehemann zu sorgen, doch ich habe mich dabei nie verzweifelt gefühlt, denn er war für mich während der ganzen Zeit unseres Ehelebens zu wertvoll. Mit der Kamera kann ich nun mit ihm zu der Musik ganz natürlich tanzen – obwohl ich vorher nicht gewusst habe, ob das funktioniert“, sagte Cao. Ihr Sohn Cui Huaimin sagte: „Wir haben uns zuerst Sorgen gemacht, dass das lange Livestreaming eventuell ihre Gesundheit beeinträchtigen würde und den Zustand meines Vaters verschlimmern könnte. Doch wir haben schließlich nachgegeben, nachdem wir gesehen haben, wie glücklich sie vor der Kamera sind.

Die Internet-Nutzer und Fans waren von der Liebe des Paars gerührt, nachdem sie die Geschichte dahinter gehört haben. „Ich habe bei einer Einrichtung für Alzheimer-Patienten gearbeitet. Ich weiß ganz genau, wie schwierig es ist, für sie zu sorgen. Diese Großmutter ist eine großartige Person“, sagte ein Internet-Nutzer auf Sina Weibo. Ein anderer schrieb: „Gott segne sie. Ich mag es, ihnen über den Livestream zuzuschauen. Wir sollten mehr Zeit mir Familienmitgliedern in einem so hohen Alter verbringen. Wenn sie sich nicht mehr an die Angehörigen erinnern können und wir nicht mehr gemeinsam spazieren können, werden wir es bereuen, es nicht getan zu haben.“

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.