×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

Ausländische Internet-Sternchen entdecken Chinas Soziale Medien

(German.people.cn)
Freitag, 17. März 2017
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Mehr und mehr ausländische Netzprominenz, die sich bei Instagram, Facebook und YouTube einen Namen gemacht hat, macht sich daran, unter den hundert Millionen von Internetnutzern in China Fans zu gewinnen.


Eine Chinesin sieht sich das Weibo-Konto von „Realxinshidandan“ an, welche sich selbst als „Franzosen mit einem Faible für China“ beschreiben. (Foto: Xiong Xiaoying, Global Times)

Chinas Livestreaming-Markt ist in den letzten Jahren enorm beliebt geworden und hat Hunderte von Plattformen ins Leben gerufen. Die Zuschauerzahlen einiger Kanäle können bis zu vier Millionen ausmachen. Das Publikum ist mehrheitlich jung und verfügt nur über ein geringes Einkommen. Den meisten verlangt es nach leichter Unterhaltung und Entspannung. Sie sind häufig recht spendabel und senden digitale Geschenke oder kleine Geldbeträge an die Moderatoren der Live-Sendungen.

Einige bekannte chinesische Internet-Stars können auf diese Weise Tausende von Yuan (einige Hundert Euro) am Tag verdienen. Der Shanghaier Wenhui Daily zufolge könnte die Branche bis 2020 einen Umsatz von 106 Milliarden Yuan (14,26 Milliarden Euro) erwirtschaften.

Ausländer „entscheiden sich gewöhnlich für Sina Weibo [einem Mikroblogging-Service] als ihren ersten Halt, um sich einen Namen in China zu machen, da es nur ein begrenzte Zahl von Chinesen gibt, die sie kennen, da man VPN braucht, um auf Instagram, Facebook, Twitter und YouTube zuzugreifen“, erklärte Janet Chen gegenüber Global Times. Chen arbeitet für die Shanghaier Firma Tophot, die sich auf die Entdeckung und Förderung der nächsten großen Internet-Sternchen spezialisiert hat.

Chen zufolge sind die Inhalte der Kern dieser Industrie. Sie glaubt, dass neben den vielen Komödianten und Kosmetikern auch ausländische Internetberühmtheiten größeren Erfolg in China feiern können, wenn sie sich auf Dinge spezialisieren, für die sich Chinesen besonders interessieren, wie Kleidung, Kinderbetreuung und Kochen. Große in- und ausländische Online-Berühmtheiten haben für gewöhnlich professionelle Teams hinter sich, die ihnen bei der Betreuung ihrer Sozialmedien-Konten helfen. Ausländer suchen dabei nach chinesischen Unternehmen, welche ihnen bei ihrer Profilierung helfen können.

„Ich war schon immer davon überzeugt, dass China ein wichtiger Teil des mobilen Internets werden wird. Solche ausländischen Internet-Sternchen, die bereit sind, in China Geld zu verdienen, müssen eine chinesische Agentur finden. Die Schwelle zur Vertragsunterzeichnung könnte jedoch hoch liegen“, so Lü Donglei gegenüber Global Times. Lü ist technischer Direktor von Wanghonglaile.com, einer Guangdonger Firma, welche solche rekrutiert, die Internetruhm suchen.

Laut Lü brauchen Ausländer, die es in Chinas Sozialen Medien schaffen wollen, ein wenig Wissen über chinesische Kultur, eine gemäßigte politische Haltung und die Fähigkeit, ein bisschen Chinesisch zu sprechen. Die größte Herausforderung für diese ausländischen Berühmtheiten und ihre chinesischen Kollegen liege jedoch darin, die Aufmerksamkeit in Geld zu verwandeln, so Lü.

Die Agenturen in westlichen Ländern seien relativ ausgereift. Sie setzen verschiedene Verträge mit Online-Stars auf, je nach Zahl ihrer Fans, der Größe ihres Einflusses und ihrer Einschätzung der zukünftigen Ertragskraft. Die Agenturen verdienen dabei ihr Geld durch Werbung, wie Liang Liming, Analyst bei der Kapitalbeteiligungsseite Chinaventure.cn, gegenüber Global Times erklärte. Laut Liang basieren die meisten Wege zur Monetarisierung für chinesische Online-Stars auf Onlinehandelsplattformen, Werbung und Livestreaming-Plattformen.

Obwohl Lü betonte, dass es ausländische Internet-Sternchen nicht einfach haben werden, in China einen Durchbruch zu feiern, und einheimische Stars auf absehbare Zeit dominieren werden, gestand er ein, dass Chinas Netzprominenz sich stark ähnele. Viele weibliche Moderatorinnen versuchen beispielsweise, sich demselben Idealbild anzupassen. Das Publikum könnte daher Lust auf etwas Neues bekommen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.