×
×
        Über uns
WAP/PAD
Startseite>>Kultur und Gesellschaft

Asiens größter „Nahrungsmittelkorb“ steht bald in Beijing zur Verfügung

(German.people.cn)
Montag, 13. März 2017
Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

Beijings neues Distributionszentrum für frische Agrarprodukte soll im August 2018 errichtet sein und im Oktober als das größte seiner Art in Asien seinen Test-Betrieb aufnehmen.

Das Bauprojekt wurde am 22. April 2016 auf dem Heizhuanghu-Gebiet im Stadtbezirk Chaoyang begonnen und ist ein wichtiges Bauprojekt der Beijinger Regierung für die Stadtbewohner. Die geplante Gesamtfläche des Markts für frische Agrarprodukte wird etwa 620.000 Quadratkilometer betragen und wird das größte Distributionszentrum frischer Agrarprodukte Asiens sein.

Laut der Beijing Construction Engineering Group ist der Aufbau des Beijinger Distributionszentrums frischer Agrarprodukte ein Teil der „Entwicklungsvorhaben des Distributionssystems von Agrarprodukten während des 12. Fünfjahresplans“.

Die Agrarmärkte innerhalb der vierten Ringstraße sollen bis zum Jahr 2020 schrittweise aus dem Stadtzentrum umgesiedelt werden. Das neue Distributionszentrum frischer Agrarprodukte soll in Zukunft als moderne Serviceplattform und Vorratsstätte für Notfälle fungieren.

In dem neuen Zentrum soll die elektronische Bezahlung einheitlich durchgeführt werden. Ziel ist es, Verkehrskosten, die Abhängigkeit vom Boden und die Umweltverschmutzung zu verringern.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.